Waremkorb

Werden Sie im Internet über mehrere Seiten hinweg von Werbung verfolgt? Das liegt an Cookies, die Anbieter von Webseiten in Ihrem Internet­browser ablegen. Cookies machen es einer­seits zum Beispiel möglich, dass Sie beim Onlinekauf Ihren Warenkorb füllen können. Anderer­seits kann der Seiten­betreiber mithilfe von Cookies sehen, welche Seiten Sie besucht haben, und erfährt Ihre Interessen. Löschen Sie Cookies, wenn Sie sich beim Surfen im Internet nicht gern auf den Bild­schirm schauen lassen. Hier die Infos, wie das für die häufig genutzten Browser Internet Explorer und Mozilla Firefox funk­tioniert.
Sie benötigen:

Werden Sie im Internet über mehrere Seiten hinweg von Werbung verfolgt? Das liegt an Cookies, die Anbieter von Webseiten in Ihrem Internet­browser ablegen. Cookies machen es einer­seits zum Beispiel möglich, dass Sie beim Onlinekauf Ihren Warenkorb füllen können. Anderer­seits kann der Seiten­betreiber mithilfe von Cookies sehen, welche Seiten Sie besucht haben, und erfährt Ihre Interessen. Löschen Sie Cookies, wenn Sie sich beim Surfen im Internet nicht gern auf den Bild­schirm schauen lassen. Hier die Infos, wie das für die häufig genutzten Browser Internet Explorer und Mozilla Firefox funk­tioniert.
Sie benötigen:

Computer
Internet
Fünf Minuten Zeit

Schritt 1

Alle gängigen Internet­browser bieten eine Möglich­keit an, Cookies zu löschen. Öffnen Sie dazu Ihren Browser.
Schritt 2

Wenn Sie den aktuellen Internet Explorer nutzen, wählen Sie im Menü oben links zunächst „Extras“ und dann den Eintrag „Browser­verlauf löschen“. Beim Mozilla Firefox klicken Sie beim Menü­eintrag „Einstel­lungen“ den Reiter „Daten­schutz“.
Schritt 3

Beim Internet Explorer erscheint ein Fenster mit acht Käst­chen. Setzen Sie ein Häkchen bei „Cookies“ und klicken Sie auf den Button „Löschen“. Für den Mozilla Firefox gilt: Wählen Sie im Reiter „Daten­schutz“ die Möglich­keit „einzelne Cookies löschen“. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Eintrag „Alle Cookies entfernen“ ankli­cken.
Schritt 4

Wieder­holen Sie den Vorgang von Zeit zu Zeit, denn es hat keinen Sinn, mithilfe des Browsers alle Cookies von vorn­herein zu blockieren. Wichtige Funk­tionen – wie das Füllen eines Warenkorbes und Online­banking – hängen daran, dass Sie Cookies zulassen.
Schritt 5

Sie können im Browser einstellen, dass nur Cookies von Dritten wie Werbefirmen blockiert werden. Beim Internet Explorer finden Sie die Einstellung über „Extras“, „Internet­optionen“, „Daten­schutz“ und „Erweitert“. Beim Mozilla Firefox wählen Sie unter „Daten­schutz“ den Eintrag „Firefox wird eine Chronik nach benutzerde­finierten Einstel­lungen anlegen“. Entfernen Sie das Häkchen bei Cookies von Drittanbietern.