Schneekrippen

Die Schneekrippe

Schneekrippen werdenfast so gebaut wie heimatliche Krippen.
Soll das Dach mit Schnee bedeckt sein, kann man sich die Dachschindeln sparen. Als Dach schneidet man z. Bp. eine Styrodurplatte mit einer Säge aus, so wie ein Schneedach natürlich aussieht. Dann vermörtelt man alle Stellen die später schneebedeckt sein sollen mit Krippenmörtel und streicht mit Wasser alle Kanten rund. Auch das Krippengelände wird so bearbeitet.
Nach der Trocknung werden diese Teile mit weiß gestrichen.
Später kann man Puderzucker aufbringen, man nimmt hierfür besser Süsschnee vom Konditor. Dieser Puderzucker beinhaltet Öl, so dass er keine Feuchtigkeit anzieht. Er dürfte dann auch nicht gelb werden.
Eiszapfen stellen wir aus Rundglasstäbe her, 3 - 5 mm. Mit einem Bunsenbrenner kann man das Glas auseinander ziehen und erhält so verjüngende Zapfen, ein wenig Übung ist hierbei schon erforderlich und man sollte sehr vorsichtig mit den Feuer umgehen.